Pilgercafe & Pilgerherberge laden ein

Wie schnell doch die Zeit vergeht, kaum dass wir mit dem Umbau des alten Stallgebäudes begonnen haben, sind schon 8 Jahre vergangen.

 

 

Wir sagen allen Gästen Danke!

 

Besonders dafür, dass Sie uns auch in der

Pandemiezeit treu geblieben sind.

 

Besuchen Sie uns zu den gewohnten Öffnungszeiten

Sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Wir dürfen Optimismus verbreiten, und mit etwas Stolz sagen.

 

Ein Cafe funktioniert auch auf dem Dorf!

 

In 6 Jahren hat sich unser Pilgercafe zu einem beliebten Ausflugsziel gemausert. Viele Wanderer und Naturfreunde die auf den bekannten Wegen rund um Kleinenberg, etwa dem Eggeweg, dem Sintfeld-Höhenweg oder dem Wilderer-Wanderweg unterwegs sind, runden ihren Tag mit einem Besuch im Pilgercafe genüßlich ab. 

Von weit her kommen die Sonntagsgäste um sich im Cafe oder im Cafegarten wohl zu fühlen und die selbstgemachten Torten zu genießen.

Besonders freut es uns wie viele Gläubige oder sehende, aufgeschlossene  Menschen  begeistert sind  vom weitläufigen Wallfahrtsgelände des jahrhunderte alten Marienwallfahrtortes und diesen wieder oder erstmals für  sich entdecken.

Zahlreiche liebe Dankesgrüsse im Gästebuch der Herberge bezeugen wie sehr man sich bei uns wohlgefühlt hat. Überrascht von der köstlichen Abendmahlzeit, dem großartigem Frühstück und der  geräumigen  Herberge. Alles ermöglicht den Wanderen oder Gästen einen erholsamen und erlebnisreichen   Aufenthalt in und um Kleinenberg.   

Manchmal lohnt es sich nach rechts oder links zu schauen.

 

Sie werden bei der Fahrt auf der B68 in der Ortsmitte den Wegweiser zum Pilgercafe entdecken. Von dort sind es nur noch 50m. Dann sehen Sie es schon, umringt vom Pfarrhaus, dem Heimathaus mit den gestalteten Glasfenstern, die die Geschichte Kleinenbergs darstellen und der wunderschön renovierten Kirche.

Das Pilgercafe mit der Herberge ergänzt nun diesen gewachsenen  Dorfmittelpunkt.

Direkt am Hinweisschild befindet sich eine Bushaltestelle, der Schnellbuslinie Warburg - Paderborn.

 

 

"Cappucinotorte"

Wanderschuhe, die es "geschafft" haben

Wanderer, die eine Übernachtung einplanen, können sich jetzt freuen, die separat zugängliche Herberge ist fertig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Vorraussichtliche Termine im neuen Jahr 2024:

sind noch nicht festgelegt

der Kreativtisch mit den "Wollprojekten"

Karfreitagswanderung

am 29. März 2024

 

Auch in diesem Jahr soll uns der Pilgertag vom Paderborner Dom bis nach Kleinenberg führen.

 

Start ist um 8:00 Uhr an der Paradiespforte. Denkt bitte daran, jeder wandert eigen-verantwortlich. Dies gilt besonders für Kleidung und Proviant. Ein Hinzustoßen oder Abbrechen sind vor allem an der Hilligen Seele, der Grundsteinheimer Brücke oder in Lichtenau möglich.

 

Nach dem Abschluß im Pilgercafe kann mit dem Schnellbus nach Paderborn zurück gefahren werden.

 

 

Neustart von Großmutters Kaffeetafel

 

Nicht zuletzt auf Grund der zahlreichen Nachfragen und auf vielfachem Wunsch unserer Gäste wollen wir die coronabedingte Zwangspause beenden und das beliebte Kaffeetrinken wieder aufleben lassen.

 

Natürlich unter Einhaltung der immer aktuell gültigen Schutzmaßnahmen freuen wir uns darauf Sie dann wieder wie gewohnt an jedem letzten Freitag des Monats ab 14:30 Uhr im Pilgercafe begrüßen zu dürfen.

 

Wir sind glücklich wenn dann endlich wieder die Tische des Cafes mit den wunderschönen Sammeltassen eingedeckt werden und Sie die Zeit in gemütlicher Atmospäre zum Klönen und genießen verbringen können.

 

Jeden letzten Freitag im Monat findet Großmutters-Kaffeetafel mit den kostbaren Sammeltassen zu einem Gedeckpreis von 6,00 Euro statt.

 

 

 

Das nächste Großmutter-Kaffeetrinken ist am 23. Februar 2024

 

Anmeldung erwünscht:

0151-59479583

           

 

 

 

                                  

 

Himbeertraum auf "Spitze"

 Impressionen

die neuen Kaffeekannenmützen für die Kocheier zum Frühstück

auf Wunsch servieren wir Ihnen ein Frühstücksbuffet


 

 eine gedeckte Kaffeetafel auf Spitze